Wen wir suchen

Young Professionals

Das Bild zeigt eine Fachperson, die sich inmitten einer dynamischen digitalen Umgebung befindet, umgeben von Symbolen für Digital Transformation Management, Big Data, Data Science, Machine Learning, Künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge, was ihre Bereitschaft zur Anpassung und Erweiterung ihrer Fähigkeiten im Zuge der digitalen Transformation illustriert.

Spezialist/-in:

„Ich kenne mich natürlich super in meinem Funktionsbereich aus. Im Zuge der digitalen Transformation und Digitalisierung werden in unserer Firma aber vermehrt breiter angelegte Fähigkeiten des Digital Business verlangt, gerade IT-Kompetenzen rund um Digital Transformation Management, Big Data, Data Science, Machine Learning, Künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge… Um meinen Arbeitsplatz zu sichern und meine Karriere zu pushen, muss ich mich daher breiter aufstellen. Mit einem Selbststudium oder Abendkurs wird es aber sicherlich nicht getan sein.“

Das Bild porträtiert einen IT-Manager, der in der Welt der digitalen Geschäftsmodelle navigiert, umgeben von Symbolen, die die Digitalisierung verschiedener Unternehmensbereiche und die Entwicklung neuer digitaler Geschäftsstrategien darstellen. Es zeigt seine Entschlossenheit, Wissenslücken im Digital Business zu schließen, und betont die Bedeutung des MDBA-Studiengangs als Schlüssel zur Vorbereitung auf die Herausforderungen des Digital Transformation Managements.

IT-Manager/-in:

„Ich arbeite seit Jahren im IT-Bereich meines Arbeitgebers. Mittlerweile greift meine Verantwortung jedoch zunehmend auch auf andere Bereiche des Unternehmens über, da wir die komplette Wertschöpfungskette und entsprechende Prozesse digitalisieren. Auch in die Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle bin ich einbezogen, ohne Ahnung von der Business-Seite zu haben… Wenn ich diese Wissenslücke im Digital Business schließe, eröffnen sich für mich im Rahmen der Digitalisierung ganz neue und sehr attraktive Karriereoptionen. Der berufsbegleitende MBA in Digital Business & AI der FAU ist eine ideale Anlaufstelle, um sich für die Herausforderungen des Digital Transformation Management zu wappnen.”

Das Bild zeigt einen Quereinsteiger, der sich auf dem Pfad des digitalen Lernens und Wachstums befindet, umgeben von Symbolen für Digitalisierung und Data Science. Es verdeutlicht seine Bemühungen, seine Fähigkeiten im Bereich des Digital Business zu erweitern, und unterstreicht die Bedeutung eines berufsbegleitenden Master-Studiengangs wie des MDBA der FAU, um seine beruflichen Qualifikationen zu festigen und zu erweitern.

Quereinsteiger/-in:

„Über mein Hochschulstudium habe ich nur wenige IT- und Management-Kompetenzen erworben. Dennoch arbeite ich bei meinem Arbeitgeber seit geraumer Zeit an Themen der Digitalisierung und Data Science. Das geschieht allerdings meist nur mit gesundem Halbwissen, was wohl bald nicht mehr ausreichen wird. Am besten wäre es, sich die notwendigen Kompetenzen des Digital Business über einen berufsbegleitenden Master parallel zum Job anzueignen, zumal ich mein Qualifikationsprofil dann auch mit einem entsprechenden Master-Abschluss belegen könnte. Der MBA in Digital Business & AI der FAU bietet hierfür ein breit gefächertes Repertoire an Kompetenzen.“

Senior Professionals

Das Bild veranschaulicht einen General Manager, der sich den Herausforderungen der Digitalen Transformation stellt, umgeben von verschiedenen digitalen Symbolen, die die Notwendigkeit der Weiterbildung in digitalen Themenbereichen darstellen. Es zeigt seine Entschlossenheit, sich selbst und sein Team weiterzuentwickeln, um den steigenden Anforderungen in einer zunehmend digitalisierten Geschäftswelt gerecht zu werden.

General Manager/-in:

„Der Druck von allen Seiten, sich der Chancen und Herausforderungen der Digitalen Transformation zu stellen, wird bei uns im Unternehmen immer größer. Ich selbst bin in vielen dieser aktuellen Themen leider nur mäßig bewandert. Um mich und meinen Bereich fit zu machen, muss ich mich dringend selbst weiterqualifizieren und/oder einige meiner Mitarbeitenden, die leider – wenn überhaupt – einen reinen BWL-, IT- oder Technik-Background haben.“

Das Bild stellt einen Unternehmer dar, der vor der Herausforderung steht, sein Unternehmen durch die Wogen der Digitalisierung zu steuern. Es zeigt seine Entschlossenheit, sich und sein Team mit dem notwendigen Wissen in Management und IT auszustatten, um den digitalen Wandel erfolgreich zu gestalten und gleichzeitig ein Start-up im Bereich Digitalisierung und Data Science aufzubauen. Der MDBA der FAU wird als Schlüsselwerkzeug für den Aufbau eines nachhaltigen Digital Business dargestellt.

Unternehmer/-in:

„Die Digitalisierung hat begonnen, das Geschäftsmodell meiner Firma in Frage zu stellen. Ich muss mir daher überlegen, wie ich sie erfolgreich in die digitale Zukunft führe und für die Herausforderungen des Digital Transformation Management rüste. Das State-of-the Art Wissen im Bereich Management und IT, wie ich den digitalen Wandel gestalten sollte, fehlt mir aber, genauso wie meinen Angestellten … Parallel versuche ich gerade mit einem Start-up, die Chancen von Digitalisierung und Data Science für mich zu nutzen. Allerdings fehlt mir das Know-how, wie ich aus meiner Idee ein nachhaltig erfolgreiches Digital Business entwickeln kann und dies über digitale Kanäle vermarkte. Der MBA in Digital Business & AI der FAU reicht mir das nötige Handwerkszeug.“

Das Bild zeigt einen Berater, der von seinen Kunden um Rat in digitalen Angelegenheiten gebeten wird. Umgeben von Symbolen für IT, BWL, Recht sowie spezialisierten Bereichen wie Data Science und Big Data, verdeutlicht es seinen Bedarf an umfassendem Wissen, um ganzheitliche Lösungen im Kontext der Digitalisierung anbieten zu können.

Berater/-in:

„Meine Kunden möchten zunehmend von mir wissen, wie sie am besten mit der Digitalisierung umgehen sollen. Ich kann aber derzeit keine wirklich fundierten Antworten geben, geschweige denn ganzheitliche Lösungen anbieten. Dafür bräuchte ich Kenntnisse entlang des kompletten Spektrums von IT über BWL bis hin zu Recht. Auch fundierte Einblicke in Themen wie Data Science, Big Data und Digital Business Administration sind hierfür von Nöten.“

Hochschulabsolventen

Das Bild illustriert einen Bachelor-Absolventen, der bereit ist, in die Praxis einzusteigen und sich den Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt zu stellen. Dargestellt sind seine Ambitionen, sich in BWL, IT und vielleicht auch Jura zu spezialisieren, um die Anforderungen von Unternehmen im Zeitalter der Digitalisierung zu erfüllen. Der Fokus liegt auf seiner Bereitschaft, sich durch einen berufsbegleitenden Master in Digital Transformation Management und Data Science weiterzubilden.

Bachelor-Absolvent/-innen

„Ich will nach meinem Bachelor-Studium jetzt in der Praxis durchstarten. Noch zwei Jahre an der Hochschule zu bleiben dauert mir zu lange, selbst wenn ich danach einen Master-Abschluss in der Tasche hätte. Aktuell scheinen Unternehmen aber die eierlegende Wollmilchsau zu suchen: Kenntnisse in BWL, IT und am besten auch Jura, alles ausgerichtet auf Problemstellungen der Digitalisierung. Mit Kenntnissen im Digital Transformation Management und Data Science könnte ich mich vor Job-Angeboten bestimmt gar nicht retten, aber um dies zu erreichen, käme für mich nur ein berufsbegleitender Master in Frage.“

Das Bild porträtiert einen Master-Absolventen, der die Bedeutung von interdisziplinärem Wissen in einer zunehmend digitalisierten Welt erkennt. Es zeigt seine Entschlossenheit, kaufmännische und IT-Fähigkeiten zu kombinieren und sich durch einen berufsbegleitenden Master in Digital Business Administration weiterzubilden, um sich optimal auf Karrieremöglichkeiten in Data Science und Digital Transformation Management vorzubereiten.

Master-Absolvent/-innen:

„In meinem Master-Studium habe ich bereits tiefergehende Kenntnisse in einem bestimmten Bereich erworben. Durch die Digitalisierung scheinen allerdings in der Praxis aktuell eher Allrounder gesucht zu sein, die sowohl kaufmännische als auch IT-Qualifikationen vorweisen können, idealerweise noch gleich mit einem interdisziplinären Master-Abschluss versehen. Aber einen weiteren Master in Vollzeit möchte ich nicht absolvieren. Ein berufsbegleitender Master in Digital Business Administration würde mich ideal auf die Arbeitswelt im Bereich Data Science und Digital Transformation Management vorbereiten.“

Häufig gestellte Fragen

  • Für welche Berufseinsteiger ist der berufsbegleitende Masterstudiengang MBA in Digital Business & AI geeignet?

    Der Master-Studiengang an der FAU Erlangen-Nürnberg richtet sich an junge Berufstätige, die ihre Karriere im Bereich Digital Business & AI vorantreiben und gleichzeitig einen Master-Abschluss erwerben möchten, ohne ihre derzeitigen beruflichen Verpflichtungen zu gefährden. Der Studiengang richtet sich an Spezialisten, die ihr Fachwissen erweitern möchten, an IT-Manager, die ihre Wissenslücke im Bereich Digital Business schließen wollen, oder an Personen ohne speziellen Hintergrund, die in den Bereich IT & KI einsteigen oder wechseln möchten.

  • Für welche Senior Professionals ist das berufsbegleitende Masterprogramm MBA in Digital Business & AI geeignet?

    Der Masterstudiengang an der FAU Erlangen-Nürnberg richtet sich an Senior Professionals, die nach jahrelanger Berufserfahrung ihre Expertise im Bereich Digital Business & AI ausbauen wollen. Der Studiengang richtet sich an Führungskräfte, die sich mit den Chancen und Herausforderungen der digitalen Transformation auseinandersetzen wollen, an Unternehmer, die die Digitalisierung in ihr Geschäftsmodell integrieren wollen, oder an Berater, die ihren Kunden umfassende Lösungen für die Herausforderungen der Digitalisierung anbieten wollen.

  • Für welche Bachelor-Absolventen ist der berufsbegleitende Masterstudiengang MBA in Digital Business & AI geeignet?

    Der Masterstudiengang an der FAU Erlangen-Nürnberg richtet sich an Bachelor-Absolventen, die direkt nach dem Studium in den Bereichen Data Science und Digital Transformation Management einsteigen wollen. Der Studiengang bietet die Möglichkeit, im Rahmen eines Masterstudiums betriebswirtschaftliches, informationstechnisches und juristisches Fachwissen mit Schwerpunkt auf Digitalisierungsthemen zu vertiefen. Im Vergleich zu einem Vollzeit-Masterstudium ermöglicht dieser Studiengang einen früheren Einstieg in das Berufsleben und bietet frühe Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Nach oben scrollen